Organisation:


Zeitplanung:
Grundsätzlich beträgt die Zeitspanne der Ersttermine 45-60 Minuten. Für Folgetermine wird die Behandlungszeit individuell je nach Krankheitsbild und erforderlicher Therapie festgelegt. Die pünktliche Termineinhaltung ohne Wartezeiten ist mir eine besondere Verpflichtung.
Es erwartet Sie als Patient bei jedem Ersttermin eine grundlegende Erhebung Ihrer Krankengeschichte, eine orthopädische bzw. osteopathische Ganzkörperuntersuchung und die Einleitung einer auf Ihr Krankheitsbild abgestimmten individuellen Therapie.
Eine ausführliche Erklärung zu Ihrem Krankheitsbild und eine umfassende Beratung sind selbstverständlich.

Zur Terminvereinbarung klicken Sie bitte hier >>

Hilfreich wäre es, wenn Sie den Anamnesebogen (siehe Download) bei Ihrem ersten Untersuchungstermin gleich mitbringen würden.

Behandlungskosten:
In der Regel übernehmen private Krankenkassen und Beihilfeversicherungen die anfallenden Behandlungskosten.

Gesetzlich versicherte Patienten müssen die Kosten der Behandlung privat tragen. Sie können diese aber als außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Steuerberater.

Die Rechnungsstellung erfolgt nach den gesetzlichen Vorschriften der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).